Die Geschichte der Ortsgemeinde Fließem

Bereits die Römer hatten sich den Distrikt Otrang als Siedlungsstelle erwählt und hier eine römische Villenanlage errichtet. In einer Tauschurkunde der Abtei Prüm aus dem Jahre 804 wird der Ort "Flaistesheimomare" genannt. Im Mittelalter gelangte der Ort zum luxemburgischen Quartier Bitburg.
Mehr zur Ortsgeschichte finden Sie unter [www.fliessem.de].