SV Schleid sichert sich VG-Pokal 2016 der Spielklasse A

Nachdem die Mannschaften der Kreisligen D und C bereits Anfang Juni in Pickließem die Spiele um den Verbandsgemeindepokal 2016 ausgetragen hatten, stand am letzten Juniwochenende in Schleid das Pokalturnier für die Mannschaften der Kreisligen B und höherklassig an.

Leider beeinträchtigte die wenig sommerliche Witterung auch die Pokalspiele erheblich und hinterließ ihre Spuren auf dem sorgfältig vorbereiteten Grün. Die Vorrundenspiele der 3 Spielgruppen konnten ob der teilweise heftigen Regengüsse schließlich nur in Form eines Elfmeterturniers entschieden werden. Am nachfolgenden Sonntag blieb es dann aber erfreulicherweise trocken, und die Endrundenspiele zwischen der SG Nimstal, der SG Neidenbach und dem SV Schleid konnten bei ansprechender Witterung und erfreulichem Zuschauerinteresse ausgetragen werden. In den weitgehend ausgeglichenen und überaus fair geführten Endrundenspielen konnten sich schließlich die Gastgeber durchsetzen und das VG-Pokalturnier für sich entscheiden:

Mit 2 : 0 siegte Schleid gegen Neidenbach, und setzte sich auch mit einem knappen 1 : 0 gegen die SG Nimstal durch, während die SG Nimstal ihrerseits mit einem knappen 1 : 0 gegen Neidenbach die Oberhand behielt, und sich so den 2. Platz sicherte.

In der abschließenden Siegerehrung dankte der 1. Beigeordnete Rainer Wirtz den 9 gemeldeten Mannschaften für ihre Teilnahme am VG-Turnier und bescheinigte den Aktiven einen durchgehend engagierten aber stets sportlich fairen Einsatz. Dem SV Schleid in Person des 1. Vorsitzenden Klaus Pint galten herzliche Dankesworte für die Bereitstellung der Sportanlage, sowie Turnierleiter Carsten Bisenius für die ausgezeichnete Vorbereitung und reibungslose Organisation des VG-Turniers. Dank und Anerkennung zollte er ebenfalls den beiden Schiedsrichtern Daniel Traut und Markus Steinbach. Zusammen mit dem VG-Wanderpokal konnte er an den SV Schleid eine Siegprämie von 250,-- Euro überreichen, während sich die SG Nimstal als Zeitplatzierter über 150,-- Euro ebenso freuen konnte, wie der Turnierdritte aus Neidenbach über einen Gutschein von 50,-- Euro.

Die teilnehmenden Mannschaften an der Endrunde mit dem Ersten Beigeordneten Rainer Wirtz
Die teilnehmenden Mannschaften an der Endrunde mit dem Ersten Beigeordneten Rainer Wirtz