Gindorfer feiern 20jähriges Jubiläum ihrer Jugendfeuerwehr

Mitte August konnte die Jugendfeuerwehr Gindorf auf ihr 20jähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wurde dieses Jubiläum im Rahmen eines Sommerfestes im Festzelt am Feuerwehrgerätehaus. Am Samstagabend wurde die Eröffnung am Bierbrunnen und mit musikalischer Unterhaltung gefeiert. Der Sonntagmorgen begann mit einem eigens zum Jubiläum gestalteten Gottesdienst im Festzelt. Für den Nachmittag hatte die Jugendfeuerwehr ein "Lebendkicker"-Fußballturnier organisiert, bei dem vor allem viele Mannschaften aus befreundeten Nachbarjugendfeuerwehren teilnahmen. Im der offiziellen Feierstunde konnte Wehrführer Guido Grosdidier zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter Ortsbürgermeister Jürgen Grosdidier, den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bitburger Land Rainer Wirtz, Benjamin Milbach vom Kreisjugendfeuerwehrverband sowie Kreisfeuerwehrinspekteur Jürgen Larisch.
Wehrführer Guido Grosdidier dankte den zahlreich erschienen Gästen, vor allem aber allen Offiziellen um die Jugendfeuerwehr, die den Feuerwehrnachwuchs in den vergangenen zwanzig Jahren betreut hatten, darunter auch den beiden aktuellen Jugendwarten Dominik Probst und Marcus Franzen. Sein ganz besonderer Dank galt den Gründungsmitgliedern, die 1994 die Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen hatten. "20 Jahre Nachwuchsarbeit für die Feuerwehren sind 20 Jahre ehrenamtlicher Dienst für die Allgemeinheit, was wir heute gebührend feiern dürfen", so der Erste Beigeordnete Wirtz. Auch wenn die Feuerwehren im Bereich der Verbandsgemeinde in ihren 61 Wehren mit rund 1200 Feuerwehrangehörigen gut aufgestellt sind, bedürfe es weiterhin einer intensiven Nachwuchsarbeit. Von daher sind wir stolz auf unsere Jugendfeuerwehren, die die Feuerwehrfrauen und -männer der nächsten Generation stellen". Abschließend dankte auch der Erste Beigeordnete den Mädchen und Jungen der aktuellen Jugendfeuerwehr und überreichte den Verantwortlichen ein Präsent seitens der Verbandsgemeinde. Neben Kreisfeuerwehrinspekteur Jürgen Larisch, der ebenfalls lobende Worte für die Jugendfeuerwehr fand, gratulierten auch die Vertreter der örtlichen Vereine der Jugendfeuerwehr zum Jubiläum und überreichten entsprechende Präsente.

Die Jugendfeuerwehr Gindorf mit den Jugendfeuerwehrwarten und weiteren Ehrengästen (Foto: Hau)
Die Jugendfeuerwehr Gindorf mit den Jugendfeuerwehrwarten und weiteren Ehrengästen (Foto: Hau)