TSV 1982 Seffern richtete VG-Tennisturnier 2014 aus Dudeldorf, Bettingen und Wißmannsdorf siegreich

Die Durchführung des Verbandsgemeindetennisturniers 2014 hatte der Schulträgerausschuss diesmal nach Seffern vergeben. Am ersten Augustwochenende trafen sich die Tennisdamen und –herren des Bitburger Landes auf der Tennisanlage im Bachtal, um über die „Meister“ des Jahres 2014 in den Konkurrenzen Damen, Herren und Herren-40 zu entscheiden. 

Seit 40 Jahren wird das VG-Tennisturnier inzwischen ausgetragen und bietet den Tennisspieler/innen der Region damit Jahr für Jahr die einzige Möglichkeit, im gegenseitigen regionalen Kräftevergleich, die Mannschaftsmeister des Bitburger Landes zu ermitteln.

 

Bei ausgezeichneter Sportwitterung zeigten die Damen und Herren des TC Bettingen, des TC Dudeldorf, des TC Fließem, des TSV 1982 Seffern und der DJK Wißmannsdorf Anfang August vor zahlreichen interessierten Zuschauern überaus ansprechenden Tennissport und duellierten sich in vielen spannenden Begegnungen. Der Gastgeber hatte dafür nicht nur die Sportanlage in einen optimalen Zustand versetzt, sondern auch ein reibungsloses Turnier in den drei verschiedenen Konkurrenzen organisiert; als verantwortlicher Turnierleiter, der stets die notwendige Ruhe und Übersicht über das Geschehen auf den drei Plätzen hatte, zeichnete sich Sportwart Matthias Leuck vom TSV Seffern aus. 

Am frühen Sonntagnachmittag standen dann die diesjährigen VG-Pokalsieger fest, und Bürgermeister Josef Junk konnte zusammen mit Ortsbürgermeister Heinz Ritter die Siegerehrungen vornehmen.

Im Damenturnier siegte der TC Dudeldorf vor dem TC Bettingen und dem TSV 1982 Seffern, so dass der Wanderpokal der Verbandsgemeinde wieder von Seffern nach Dudeldorf wechselte.

 

Sieger des Herrenturniers wurde, wie im Vorjahr, die DJK Wißmannsdorf; auf den weiteren Plätzen folgten der TC Bettingen, der TSV 1982 Seffern und der TC Dudeldorf.

Im Turnier Herren-40 hatte auch diesmal Abonnementssieger TC Bettingen das Geschehen fest in der Hand und siegte vor dem TC Fließem, der DJK Wißmannsdorf und dem TC Dudeldorf.

Bürgermeister Josef Junk dankte allen Turnierteilnehmern für den absolut fairen Sportgeist und die Teilnahme am Verbandsgemeindeturnier. Dem TSV 1982 Seffern und Turnierleiter Leuck galten herzliche Dankesworte für die Bereitstellung der Sportanlage und die ausgezeichnete Organisation der Turnierspiele. Zusammen mit Ortsbürgermeister Heinz Ritter gratulierte er allen Mannschaften und überreichte an die Drittplatzierten jeweils Urkunden mit Gutscheinen über 50,-- Euro. An die Vizemeister gingen jeweils 150,-- Euro, während die VG-Pokalsieger 2014 sich über 250,-- Euro und den VG-Wanderpokal freuen durften.

 

                              

Alternativtext
Im Anschluss stellten sich alle Turnierteilnehmer zusammen mit Turnierleiter Matthias Leuck sowie Ortsbürgermeister Heinz Ritter und Bürgermeister Josef Junk zum obligatorischen Erinnerungsfoto