17. Autofreier Rad-Erlebnistag "Kylltal Aktiv" am Sonntag, 19.07.

Der traditionsreiche autofreie Rad-Erlebnistag "Kylltal Aktiv" lädt am 19.07.2015 ein, das idyllische Kylltal mit dem Rad zu erkunden. Von 10.00 bis 18.00 Uhr ist die Landesstraße 24 von der Burg Lissingen bis zum Schloss Malberg für den motorisierten Verkehr gesperrt. Freie Fahrt auf der 26 Kilometer langen Strecke haben Fahrradfahrer, Inline-Skater und Fußgänger.

Buntes Programm in den Dörfern entlang der Strecke

Entlang der Strecke lädt ein buntes Programm zu einem Zwischenstopp ein. So werden z.B. in Lissingen die Gäste den ganzen Tag musikalisch unterhalten. Für die kleinen Gäste wird In Birresborn ab 12.30 Uhr Ponyreiten angeboten. 

In Mürlenbach beginnt "Kylltal Aktiv" um 10.30 Uhr mit einer feierlichen Fahrradmesse und zwischen 11.00 und 13.00 gibt es Führungen auf der Betrada Burg mit dem Knappen Wollibert.

Die Ortsgemeinde Densborn bietet mit Kinderschminken und Kinderhüpfburg Spaß für die kleinen aber auch für die großen Gäste.

Leckere Reibekuchen und heiße Waffeln erwarten die Radler und Wanderer in Usch. In St. Thomas ist mit einem Bouleturnier, Torwandschießen und einer Fotoausstellung Abwechslung geboten.

Kyllburg präsentiert sich mit einem Speisen- und Getränkeangebot an der Kyllbrücke und am Bahnhof, einer E-Bike Verleihstation mit Pannenhilfe und einem Infostand der Tourist-Information Bitburger Land mit Gewinnspiel.

Der offizielle Start ist in Malberg und beginnt um 10.00 Uhr mit Böllerschüssen am Kirchplatz.

Im Schloss Malberg werden geführte Touren durch das prächtige Schloss Malberg für alle interessierten Besucher angeboten.

Traditionelles Volksbank-Gewinnspiel an "Kylltal Aktiv"

Einen zusätzlichen Spaß bietet wieder die Volksbank Eifel Mitte eG allen Teilnehmern entlang der Strecke: Wer sich Zeit zum Zwischenstopp in den Kylltal-Dörfern nimmt, kann schöne und wertvolle Preise rund ums Rad gewinnen

Und so funktioniert das Spiel: In jedem Ort gibt es eine "Gewinnspiel-Station", leicht zu erkennen an der großen Volksbank-Flagge. An diesen Stationen wird die Teilnahmekarte gestempelt. Mit sieben Stempeln ist man qualifiziert, gibt die Karte an einer Station ab und ist automatisch im Rennen um die vielen Preise. Die Gewinner werden zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich gezogen und schriftlich benachrichtigt.

Eine Programmübersicht mit Streckenplan und Informationen zu den eingesetzten Sonderzügen der Deutschen Bahn auch unter www.kylltalaktiv.de und in den Tourist-Informationen Gerolsteiner Land (Tel. 06591/949910) und Bitburger Land (Tel. 06561/94340) erhältlich.