Förderung der gewerblichen Wirtschaft im Bitburger Land

Die Verbandsgemeinde Bitburger Land ist zusammen mit dem gesamten Eifelkreis Bitburg-Prüm im Fördergebiet nach dem "Regionalen Landesförderprogramm". Bestehende und neu anzusiedelnde Betriebe des produzierenden Gewerbes und ausgesuchte Dienstleistungen können mit bis zu 15 % der Investitionskosten gefördert werden. Ebenso bestehen auch für Fremdenverkehrsbetriebe Fördermöglichkeiten. Bei Neuerrichtung von Betrieben ab 25 Fremdenbetten beträgt der Zuschuss zu den Investitionskosten 10 % und bei Erweiterung und Modernisierung 12 %. Außerdem werden gewerbliche Existenzgründungen des Industrie-, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsgewerbes durch das Mittelstandsförderungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz erfasst. Hieraus können zinsgünstige Darlehen in Anspruch genommen werden. Eine individuelle Beratung erfolgt durch die Investitions- und Strukturbank (ISB) und die Wirtschaftsförderung des Eifelkreises Bitburg-Prüm.

Aus dem [Bürgerinformationssystem der Kreisverwaltung] bzw. unmittelbar von der Homepage der [Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm] können Sie weitere detaillierte Informationen zu der Wirtschaftsförderung im Landkreis Bitburg-Prüm entnehmen.

In Rheinland-Pfalz steht der Einheitliche Ansprechpartner (EAP) allen Wirtschaftsunternehmen - vom Ein-Personen-Betrieb bis zum Großunternehmen - unterstützend zur Seite. Seine Aufgabe ist es, Sie über die in Ihrem Fall erforderlichen Behördengänge, die dazu erforderlichen Formulare und notwendigen Unterlagen zu informieren, die entsprechenden Verwaltungsverfahren zu koordinieren und die gewünschten Verwaltungsleistungen aus einer Hand anzubieten.

Weitere Infos zum EAP finden Sie auf seiner Homepage