Priv. Glasmuseum im Jacobshof in Oberstedem

Am 02.09.2006 wurde das Glasmuseum im Jacobshof in Oberstedem offiziell eröffnet und ist ab Oktober 2006 der Öffentlichkeit zugänglich. Hier werden in einem sog. Trierer Langhaus, das im Laufe der Zeit aber viele Umbauten erfahren hat, viele Ausstellungsstücke einer zweitausendjährigen Glasgeschichte gezeigt.

In der ersten Abteilung wird der Bogen gespannt von Rohstoffen, Werkzeugen und römischen Glas bis hin zu neuem Studioglas. Der chronologische Aufbau der Sammlung wird bis in die 30er Jahre des 20. Jhdts. verfolgt, danach folgt unter dem Motto "Glas zum Gebrauch" eine themenbezogene Präsentation u.a. Glas und Bier, Glas und Wein, Glas in Medizin, Pharmazie und Chemie, Glas im Büro, aber auch eine umfangreiche Milchflaschensammlung ab 1720. In der dritten Abteilung präsentiert sich das europäische Glasschaffen nach 1945 bis heute.

Schauen Sie sich zu der Ausstellung die kleine Fotogalerie an.

Das zweite kleinere Museum beschäftigt sich mit den Rheinischen Glashütten des letzten Jahrhunderts, deren Tradition auf die Glanzzeit der römischen Glashütten zurückgeht, und die inzwischen alle durch Insolvenz geschlossen sind. 

Ein weiteres Museum (für Brauereigeschichte) befindet sich im Aufbau.

Öffnungszeiten:
Jedes 1. Wochenende im Monat Sa. und So. von 10,00 - 17.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Kontakt:
Tel. 06568/932124, Fax. 02234/22118
E-Mail: dr.wirges(at)web.de
Anschrift: Hauptstr. 16, 54634 Oberstedem