Zum 01.07.2014 ist die Verbandsgemeinde Bitburger Land entstanden

Zum 01.07.2014 ist die Verbandsgemeinde Bitburger Land entstanden. Gleich am ersten Tag der Entstehung der neuen Verbandsgemeinde hat sich auch der neue Rat konstituiert. In der Sitzung am 01.07.2014 in Meckel wurden die Ratsmitglieder verpflichtet und der urgewählte Bürgermeister Josef Junk zum ersten Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Bitburger Land ernannt (weiterer Bericht folgt).

Die Neuwahl der Beigeordneten findet in der kommenden Sitzung am 17.07.2014 statt.

 

Die neue Verbandsgemeinde umfasst nunmehr 72 Ortsgemeinden mit rund 25.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und ist damit aufgrund ihrer Zahl der verbandsangehörigen Gemeinden die größte Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz. Die neue Verbandsgemeinde umfasst eine Fläche von 429 qkm und ist somit aber noch kleiner als das Gebiet der jetzt flächengrößten Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz, der unmittelbar angrenzenden

Verbandsgemeinde Prüm (465 qkm). Der Hauptsitz der Verbandsgemeindeverwaltung ist in Bitburg, in der Hubert-Prim-Str. 7, eine Verwaltungsstelle ist in Kyllburg, Marktplatz 8 eingerichtet.  

Durch den Zusammenschluss der beiden Verbandsgemeinden können vorerst Dienstleistungen weiterhin an beiden Standorten wie gewohnt wahrgenommen werden.

Im Laufe der nächsten Monate werden weitere Angleichungsmaßnahmen zwischen den beiden ehemaligen Rathäusern durchgeführt. Vorrangiges Ziel hierbei ist es sicher zu stellen, dass die Dienstleistungs- und Servicequalität für die Bürgerinnen und Bürger sowie die kommunalen Mandatsträger nahtlos gewährleistet wird. Dies gilt insbesondere für die bürgernahen Dienstleistungen. So stehen z. B. die Daten aus den Einwohnermeldeämtern an beiden Standorten ab dem 01.07. zentral zur Verfügung, so dass z. B. die Beantragung von Pässen sowie An- und Ummeldungen sowohl in Bitburg wie auch in Kyllburg durchgeführt werden können. Ebenso sind die Standes-, Sozial- und Gewerbeämter in Bitburg und Kyllburg bereits softwaremäßig vernetzt; eine übergreifende Bearbeitung für die Bürgerinnen und Bürger ist auch hier gewährleistet.

 

 (RSch)

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung  Bitburger Land mit den beiden
Die Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land mit den beiden